21.04.2018 in Wahlkreis

Der Kinderflohmarkt am Arnswalder Platz ist gerettet!

 

Ich freue mich, dass es Carsten Meyer von der GärtnerInitiative Arnswalder Platz und mir gemeinsam gelungen ist, den Kinderflohmarkt am Arnswalder Platz zu retten. Hier finden Sie den Beitrag der Prenzlauer Berg Nachrichten.

 

14.04.2018 in Verkehr

Leuchtturmprojekt Heidekrautbahn

 

Am Dienstag habe ich den Bürgermeister des Mühlenbecker Landes, Filippo Smaldino-Stattaus, in seinem Büro im Rathaus in Mühlenbeck besucht. Thema unserer Unterredung war das i2030 Projekt „Heidekrautbahn“. Wichtig war mir zu unterstreichen, dass dieses Leuchtturmprojekt Symbolcharakter für die Schienenverbindung zwischen Berlin und Brandenburg hat. Da der Planfeststellungsbeschluss mit der Gültigkeit bis 2021 bereits vorliegt, gilt es nun keine Zeit mehr zu verlieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

10.04.2018 in Verkehr

Tempo 30 auf der Leipziger Straße - Fluch oder Segen?

 
Leipziger Straße in Berlin

Die Leipziger Straße gehört zu einer der wichtigsten Verkehrsachsen Berlins. Täglich fahren hier mehrere tausend Fahrzeuge entlang. Für die Anwohnerinnen und Anwohner stellt diese besonders hohe Lärm-, aber auch Schadstoffbelastung dar.

Seit dem 9. April dieses Jahres erfolgt eine Testphase, in der geprüft wird, ob Tempo 30 die Verkehrslage beruhigt und den CO2 sowie den NO2 Ausstoß verringert. Ferner wird durch eine clevere Ampelschaltung versucht, den Verkehrsfluss unterbrechungsfrei zu organisieren.

Ich unterstütze den Versuch des Berliner Senats. Denn es ist u.a unsere Antwort gegen drohende Fahrverbote. Gerade Handwerker und Pflegedienste müssen zu ihren Kunden kommen können. Ferner trägt es zu einer Lärmentlastung sowie zur Verkehrssicherheit bei. Durch die Abnahme hoher Geschwindigkeiten, reduziert sich ebenso die Unfallgefahr.

Die Testphase endet nach sechs Monaten. Danach werden wir die Ergebnisse evaluieren.

 

03.04.2018 in Wahlkreis

Tag der offenen Baustelle

 

Ich möchte auf ein Projekt in meinem Wahlkreis aufmerksam machen. Ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger bringen neues Leben in die alte Kaufhalle in der Hanns-Eisler-Straße 93. Entstehen wird die KulturMarktHalle. Zum Tag der offenen Baustelle wird herzlich eingeladen. Das unterstütze ich gern. Anbei weitere Informationen.

 

27.03.2018 in Wahlkreis

Zu Besuch bei der Berlinovo GmbH

 

Heute besuchte ich die Zentrale der Berlinovo in Berlin-Kreuzberg. Wichtig war mir, aus erster Hand zu erfahren, wie es mit dem Bauprojekt im Alten Schlachthof weitergeht. Hier sollen in einem ersten Bauabschnitt Appartments für 285 Studierende im 1. OG entstehen, die mit 340,- EUR warm für eine ca. 16qm Unterkunft unterhalb des marktüblichen Preissegmentes angeboten werden. Die Bauweise wird innerhalb des Gebäudes mit sogenannten Flexiwänden erfolgen. Sollte sich der Bedarf an Studentenwohnungen eines Tages legen und normale Wohnungen gefragt sein, lassen sich die Wände zwischen den Appartments einfach herausnehmen. Dieser erste Bauabschnitt entsteht in der Walter-Friedländer-Straße.

 

23.03.2018 in Wahlkreis

Im Bötzowviertel sollen neue Velorouten entstehen!

 
Die Lauffener Straße in Treptow-Köpenick

Für die Bötzowstraße und die Hufelandstraße sind neue Velorouten geplant. Infolge einer weiteren gemeinsamen Initiative von Mike Szidat (Bezirksverordneter) und mir, hat die BVV-Pankow in dieser Woche Maßnahmen zur Verkehrssicherheit beschlossen. Geht es nach dem Willen der Pankower BVV-Verordneten, sollen hier bald Radfahrende ihre eigenen Wege bekommen. Dies wird den Verkehr langfristig sicherer machen. Wie diese Idee umgesetzt werden kann, soll das Bezirksamt Pankow prüfen. Da die Bürgersteige zunehmend vermehrt von Fahrradfahrern als von Bürgern benutzt werden, ist hier nun Handlungsbedarf angezeigt.

Die Lauffener Straße in Treptow Köpenick könnte hier ggf. als Vorbild dienen! (siehe Bild)

 

22.03.2018 in Verkehr

„Ausbau und Elektrifizierung der Strecke Berlin-Stettin (Szczecin)“ einstimmig beschlossen

 

Das Berliner Abgeordnetenhaus hat heute einstimmig unseren Antrag zum Thema „Ausbau und Elektrifizierung der Strecke Berlin-Stettin (Szczecin)“ beschlossen.
Mit diesem Antrag wird der Senat aufgefordert, sich gegenüber der Bundesregierung und dem Vorstand der Deutschen Bahn dafür einzusetzen, u.a. das Deutsch-Polnische Abkommen aus dem Dezember 2012 zügig umzusetzen. Das Abgeordnetenhaus begrüßt das langjährige Engagement der Länder Berlin, Brandenburg, des Verkehrsverbundes Berlin Brandenburg, der Stadt Stettin (Szczecin) und der Wojewodschaft Westpommern für die Beseitigung der Elektrifizierungslücke und den durchgehenden zweigleisigen Ausbau der Strecke auf 160 km/h.

 

20.03.2018 in Wahlkreis

Mit Tino Schopf auf Tour durch Ihren Kiez!

 
Stierbrunnen Arnswalder Platz

Ich freue mich auf Ihren Besuch bei einem meiner neuen Spaziergänge. Die Saison startet am Samstag, 21. April, 14.00 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz vor BurgerKing, Storkower Straße Ecke Landsberger Allee. Die erste Tour, die ich Ihnen anbiete, geht über das Areal des Alten Schlachthofes. Zusammen mit einem Stadtführer stelle ich Ihnen historisches sowie aktuelle Projekte vor.

Meinen aktuellen Kiezspaziergangsflyer finden Sie hier.

 

16.03.2018 in Wahlkreis

Pankower Bezirksverordnete beschließen mehr Abstellbügel für Fahrräder

 

Im Bezirk soll es schon bald noch mehr Fahrradbügel auf öffentlichen Flächen geben.

Als Pankower Abgeordneter habe ich mich dafür stark gemacht, dass Berlin für das Programm „Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs“ mehr Investitionsmittel bereitstellt. Die Bezirke haben u.a. die Möglichkeit, aus diesem Programm Fahrradabstellanlagen zu finanzieren. Ich freue mich, dass unsere SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Pankow meine Idee, die ich zusammen mit dem BVV-Verordneten Mike Szidat eingebracht habe, aufgegriffen hat. Im Ergebnis entstand eine Liste mit 13 möglichen Standorten, die das Bezirksamt nun dem Senat als Vorschlagsliste unterbreiten wird. Neue Fahrradbügel sollen am Antonplatz, am Arnswalder Platz, an der Schwimmhalle in der Thomas-Mann-Straße, am Blankensteinpark, am Europasportpark an der Landsberger Allee sowie vor dem Haupteingang des jüdischen Friedhofes im Komponistenviertel entstehen. Ferner an den S-Bahnhöfen Greifswalder Straße, Landsberger Allee, Storkower Straße vor.

 

Meine Jahresbilanz 2017

Seit Oktober 2016 bin ich Ihr Wahlkreisabgeordneter! Hier finden Sie die Kurzform meiner Jahresbilanz.

Die Langform meiner Bilanz finden Sie hier.

Die Bilanz der SPD-Fraktion finden Sie hier.

Kiezspaziergänge

Lernen Sie mit mir Ihren Kiez auf einem Spaziergang von einer neuen Seite kennen. Ich führe Sie samstags mit Unterstützung von Rolf Gänsrich durch einen Kiez in unserem Wahlkreis. Erfahren Sie historische Fakten und erhalten Sie ggf. Informationen zu geplanten Bauvorhaben. Den Flyer finden Sie in Ihrem Briefkasten oder hier.

Ihr Bürgerbüro

Adresse

Bürgerbüro Tino Schopf

Bernhard-Lichtenberg-Straße 23

10407 Berlin

 

Öffnungszeiten

Dienstag:              10:00 - 15:00 Uhr

Mittwoch:              08:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:          10:00 - 15:00 Uhr

Freitag:                 15:00 - 19:00 Uhr

 

sowie nach Vereinbarung unter

Tel.: 030 / 9215 2526

oder

E-Mail: tino.schopf@spd.parlament-berlin.de

Termine

Alle Termine öffnen.

26.05.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Kiezspaziergang mit Tino Schopf (MdA) durch die Grüne Stadt und den Conrad-Blenkle-Kiez
Meinen Flyer mit allen Terminen finden Sie hier .

09.06.2018, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr Mobile Sprechstunde mit Tino Schopf, MdA

09.06.2018, 11:30 Uhr - 12:30 Uhr Mobile Sprechstunde mit Tino Schopf, MdA

Alle Termine

Der Koalitionsvertrag

​Unter dem Titel "Berlin gemeinsam gestalten: solidarisch - nachhaltig - weltoffen" haben SPD, Linke und Grüne ihren gemeinsamen Koalitionsvertrag 2016-2021 verabschiedet. 

 

 

Die SPD im Wahlkreis

Kreisverband Pankow

Komponistenviertel Weißensee
Abteilung 7

Mühlenkiez
Abteilung 13

Bötzowviertel, Grüne Stadt,
Blumenviertel, Alter Schlachthof
Europasportpark
Abteilung 14

 

Bilder aus dem Wahlkreis