21.02.2018 in Wahlkreis

Anträge verabschiedet!

 

Heute Abend hat die Bezirksverordnetenversammlung von Pankow (BVV) wieder einmal Anträge verabschiedet, die unseren Wahlkreis lebenswerter gestalten. Dem vorausgegangen ist eine Zusammenarbeit mit dem BVV-Verordneten Mike Szidat.

Zum einen soll die Schulwegsicherheit im Komponistenviertel erhöht werden. Hier soll ein Fußgängerüberweg an der Kreuzung Smetanastraße Ecke Meyerbeerstraße eingerichtet werden.

Den Antrag finden Sie hier.

Zum anderen fordert der Ausschuss, die Haltemöglichkeiten für Schulbusse vor der Schwimmhalle Thomas-Mann-Straße zu verbessern.

Den Antrag finden Sie hier.

Die BVV-Pankow fordert das Bezirksamt auf, gemeinsam mit den Berliner Bäderbetrieben (BBB) das Frühschwimmen bekannt(er) zu machen. Da die BBB wirtschaftlich arbeiten müssen, ist es unabdingbar, dass das Frühschwimmen intensiver genutzt wird.

Den Antrag finden Sie hier.

 

15.02.2018 in Wahlkreis

Neugestaltung des Ballspielplatzes an der Hanns-Eisler-Straße 6

 

Das Bezirksamt Pankow lud heute Abend in den Quartierspavillon zur Präsenattion des Vorentwurfes für die Aufwertung des vorhandenen Ballspielplatzes und des zugehörigen Vorplatzes an der Hanns-Eisler ein. Der Spielplatz soll zur besseren Nutzbarkeit einen neuen Belag, einen Zaun und zahlreiche Ausstattungselemente erhalten. Darüber hinaus ist vorgesehen, die angrenzenden Flächen mit einzubeziehen, um Aufenthaltsbereiche mit Sitzmöglichkeiten zu schaffen. Die Landschaftsarchitektin Claudia Vogel hat hierzu einen Planungsvorschlag erarbeitet und diesen vorgestellt. In der  anschließenden Diskussion sind weitere Anregungen durch Anwohnerinnen und Anwohner eingebracht worden. Ziel ist es, die Hinweise und Anregungen für eine erfolgreiche Nutzung der Fläche aufzunehmen und in den nächsten Planungsschritten zu berücksichtigen. Ich freue mich, wenn die Bürger bei der Konkretisierung mitwirken, um eine gestalterische Verbesserung der Situation zu erreichen. Die Kosten für die Spielplatzaufwertung betragen 280.000 Euro.

 

15.02.2018 in Wahlkreis

Zukunft des Areals „Alter Schlachthof“

 

Wie geht es weiter mit dem „Alten Schlachthof“? Dieser Fragestellung folgend habe ich eine schriftliche Anfrage an den Berliner Senat gestellt. Die aktuellen Planungen sowie den historischen Verlauf finden Sie unter meiner Themenrubrik Top-Themen. Hier finden Sie ebenfalls die Verlinkung zu meiner schriftlichen Anfrage.

 

01.02.2018 in Verkehr

Neue Elektrobusse für Berlin – Kosten und Nutzen

 

Das Thema Elektromobilität ist in aller Munde. Wir alle wollen Elektromobilität, die Umrüstung gestaltet sich jedoch recht häufig kompliziert und kostspielig. Ich habe deshalb einige Fragen zu diesem Zukunftsthema an den Senat gerichtet, um mich über die Anschaffungen der BVG zu erkundigen. Im Dezember haben sich die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz zusammen mit der BVG auf eine Vereinbarung zur Stärkung des ÖPNV verständigt. Dies betrifft die Anschaffung von Elektrobussen, die langfristig dieselgetriebene Busse ersetzen sollen.

Meine schriftliche Anfrage hierzu fand auch der Berliner Kurier interessant.

 

31.01.2018 in Berlin

Gemeinsames Konzept zur Ertüchtigung des Mauerweges

 
Invalidenfriedhof, Berliner Mauerweg

Am Donnerstag, 25. Januar wurde mein Antrag „Gemeinsames Konzept zur Ertüchtigung des Mauerweges“ von allen Fraktionen im Berliner Abgeordnetenhaus beschlossen.

Nächstes Jahr wollen wir zum 30-jährigen Jubiläum des Mauerfalls 1989 den Mauerweg instandgesetzt und dauerhaft gesichert wissen. Der Mauerweg ist ein einzigartiges, historisches Zeugnis, welches wir für die Nachwelt erhalten wollen. Hier verlief der Todesstreifen; viele Mitbürgerinnen und Mitbürger fanden den gewaltsamen Tod.

Heute wird der Mauerweg von vielen Berlinern aber auch Touristen als Biotop und bedeutsamer Ausflugsort geschätzt.

Wir wollen, dass Schäden beseitigt, die verkehrliche Erschließung verbessert und die Begeh- und Befahrbarkeit barrierefrei werden. Ebenfalls ein Ziel ist es, den Denkmalschutz für den Mauerweg zu erreichen.

Der Berliner Senat möge nun alle Anregungen aus den Ausschüssen mitnehmen, die Finanzierbarkeit prüfen und ein langfristiges Konzept entwickeln, wie sich touristischer Aufenthalt und historisches Geschichtsbewusstsein in Einklang bringen lassen.

 

Ich danke meinen Kollegen aus der Koalition für die gute Zusammenarbeit. Ein toller Erfolg!

 

Meinen Antrag finden Sie hier.

 

28.01.2018 in Wahlkreis

Neujahrsempfang

 
© http://ralph-pache.de/

Gestern lud ich zu meinem jährlichen Neujahrsempfang ins Bürgerbüro ein. Über 80 Akteure aus den Kiezen, den Vereinen und den ehrenamtlichen Institutionen kamen vorbei, um mit mir auf das neue Jahr anzustoßen. Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass der SPD-Fraktionsvorsitzende im Berliner Abgeordnetenhaus, Raed Saleh, und die Staatssekretärin des Berliner Senats für bürgerliches Engagement und Internationales, Sawsan Chebli (SPD) ebenfalls vorbeikommen sind und zu den Bürgern sprachen. Eine neue Fotoausstellung der Künstlerin Ines Bialas konnte ich ebenfalls eröffnen. Ab Montag wird diese für die Bürgerinnen und Bürger in meinem Bürgerbüro zu besichtigen sein. Ich danke Frau Bialas sehr, dass sie eins ihrer Bilder zu Gunsten von mob e.V. - Obdachlose machen mobil, zur Versteigerung freigegeben hat. Ihr Werk ging für EUR 100,- an die Pankower SPD-Bezirksstadträtin Rona Tietje. Auch dir vielen Dank, liebe Rona, dass du für mob e.V. mitgeboten hast. Möge dir das Kunstwerk viel Freude bereiten.

Besonders möchte ich die Akteure des Berliner TSC, ProKiez Bötzowviertel, die GärtnerInitiative Arnswalder Platz und mob e.V. herausheben. Das Catering konnte ich freundlicherweise durch mob e.V. beziehen. Seid gewiss, dass meine Spendenaktion für warme Kleidung auch in diesem Jahr weiterläuft.

 

22.01.2018 in Wahlkreis

Meine Unterstützung für mob e.V. geht auch 2018 weiter

 

Wie der Berliner Woche zu entnehmen war, sammele ich auch dieses Jahr wieder ganzjährig Sachspenden für mob e.V. - Obdachlose machen mobil. 2017 konnte ich durch meine Nachfrage bei der Volkssolidarität zusätzlich eine Sachspende von 100 Schlafsäcken für die Obdachlosenunterkunft in der Storkower Straße erwerben. Ein toller Erfolg. Für diesen Einsatz wurde ich nun in der aktuellen Ausgabe des strassenfegers (01/2018 - "Neustart") erwähnt.

Ein herzliches Dankeschön an mob e.V. für den tollen Artikel in eurer Zeitung. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

 

19.01.2018 in Parlament

Jahresbilanz der SPD-Fraktion

 

Liebe Anwohnerinnen und Anwohner,

 

die SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus hat ihre Jahresbilanz für Sie zusammengestellt. Dieser Link führt Sie zu unserer Arbeit im Jahr 2017.

Für Fragen, Hinweise, Lob oder Kritik stehe ich Ihnen auch 2018 weiterhin zur Verfügung.

 

Herzlichst

Ihr Tino Schopf

 

05.01.2018 in Wahlkreis

Spendenaktion für mob e.V. - Obdachlose machen mobil

 

Wahnsinn! Seitdem am Mittwoch die Berliner Woche über meine Spendenaktion für mob e.V. - Obdachlose machen mobil berichtet hat, kann sich mein Bürgerbüro vor Zuwendungen kaum noch retten. Selten so viele Spenden innerhalb so kurzer Zeit erhalten! An alle Spenderinnen und Spender ein herzliches Dankeschön für ihre Unterstützung.

 

Meine Jahresbilanz 2017

Seit gut einem Jahr bin ich Ihr Wahlkreis-abgeordneter! Hier finden Sie die Kurzform meiner Jahresbilanz.

Die Langform meiner Bilanz finden Sie hier.

Die Bilanz der SPD-Fraktion finden Sie hier.

Ihr Bürgerbüro

Adresse

Bürgerbüro Tino Schopf

Bernhard-Lichtenberg-Straße 23

10407 Berlin

 

Öffnungszeiten

Dienstag:              10:00 - 15:00 Uhr

Mittwoch:              08:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:          10:00 - 15:00 Uhr

Freitag:                 15:00 - 19:00 Uhr

 

sowie nach Vereinbarung unter

Tel.: 030 / 9215 2526

oder

E-Mail: tino.schopf@spd.parlament-berlin.de

Termine

Alle Termine öffnen.

10.03.2018, 10:00 Uhr - 10.02.2018, 11:00 Uhr Mobile Sprechstunde

10.03.2018, 11:30 Uhr - 12:30 Uhr Mobile Sprechstunde

15.03.2018, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr Mietrechtsberatung

Alle Termine

Der Koalitionsvertrag

​Unter dem Titel "Berlin gemeinsam gestalten: solidarisch - nachhaltig - weltoffen" haben SPD, Linke und Grüne ihren gemeinsamen Koalitionsvertrag 2016-2021 verabschiedet. 

 

 

Die SPD im Wahlkreis

Kreisverband Pankow

Komponistenviertel Weißensee
Abteilung 7

Mühlenkiez
Abteilung 13

Bötzowviertel, Grüne Stadt,
Blumenviertel, Alter Schlachthof
Europasportpark
Abteilung 14

 

Bilder aus dem Wahlkreis