21.05.2016 in Topartikel Stadtentwicklung

Tag der Städtebauförderung

 
Spielstraße zw. Meyerbeer- und Gounodstraße

Zum zweiten Mal nach 2015 fand gestern der jährlich wiederkehrende bundesweite „Tag der Städtebauförderung" statt. Im Rahmen dieses Aktionstages hatte die SPD Weißensee zum Kiezspaziergang durch das Komponistenviertel aufgerufen. Begleitet wurden wir dabei von Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie Dennis Buchner, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und vielen Anwohnerinnen und Anwohnern.

 

11.05.2016 in Integration

Integration - Aber wie?

 
Dilek Kolat stellte sich den Fragen von UnterstützerInnen der umliegenden Notunterkünfte

„Wie kann Integration gelingen?“ – das war die abendfüllende Frage, der sich auf meine Einladung hin Dilek Kolat, Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, am Montag im Café 157 in der John-Scheer-Straße gestellt hat. Und diese Frage interessierte die mehr als 40  Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung nicht nur im Allgemeinen, sondern natürlich ganz konkret. Die weltweiten Flüchtlingsbewegungen der vergangenen Jahre haben auch uns in Pankow viele neue Mitbürgerinnen und Mitbürger gebracht. Die Berliner Verwaltung musste bezüglich der damit verbundenen Aufgaben viel Kritik einstecken. Aber, Berlin ist ...

 

08.05.2016 in Berlin

Berliner Stolpersteine putzen

 

Anlässlich des Tages der Befreiung putzt die SPD heute die Stolpersteine in der Stadt.

Viele Berlinerinnen und Berliner wurden zwischen 1933 und 1945 vertrieben, enteignet, politisch verfolgt oder in den Gefängnissen und Hinrichtungsstätten in unserer Stadt ermordert. Die Stolpersteine erinnern an das Schicksal dieser Menschen. Dank des Bildhauers Gunter Demnig ist die Erinnerung an sie deutschlandweit als Gedenkprojekt verewigt.

Wir wollen die Erinnerung an die vielen Opfer wachhalten und Zeichen gegen Rassismus und Ausgrenzung setzen.

 

01.05.2016 in Allgemein

1. Mai Familienfest auf dem Arnswalder Platz

 

Anlässlich des 1. Mai haben die Abteilungen 13 und 14 der SPD Prenzlauer Berg wieder zu ihrem traditionellen Kinderfest auf dem Arnswalder Platz geladen. Bei schönem Frühlingswetter, Bratwurst vom Grill, selbst gebackenen Kuchen und Musik, hatte ich die Gelegenheit mit vielen Menschen ins Gespräch zu kommen. 

 

Hierbei ging es neben den "großen" Berliner Themen wie bezahlbaren Wohnungen und der Integration von Zuwanderern auch um den notwendigen Ausbau der Radwege in unserer Stadt und zu kurze Grünphasen an einigen Kreuzungen oder dem Wunsch nach mehr Fussgängerüberwegen in unseren Kiezen. Gerade bei solchen Anliegen können Abgeordnete notwendige Maßnahmen zügig anstoßen und somit helfen, die Lebensqualität der Menschen vor Ort zu verbessern. 

 

Ich habe mich gefreut, dass auch der berliner Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen und die Vorsitzende der SPD-Fraktion der Pankower Bezirksverordnetenversammlung (BVV) sowie Kandidatin für das Amt der Bezirksbürgermeisterin von Pankow, Ronja Tietje, das Fest besucht haben. Dies ist für mich auch ein Ausdruck für die notwendige Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen dem Berliner Senat und den Bezirken. Hieran werden wir nach der Wahl am 18. September weiter arbeiten. 

 

Solche Veranstaltungen sind für mich eine gute und wichtige Gelegenheit von den Menschen in meinem Wahlkreis in Prenzlauer Berg zu erfahren, wo der Schuh drückt, aber auch was gut läuft. Da der direkte Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern meines Erachtens die Grundlage der Arbeit eines Wahlkreisabgeordneten ist, bin ich auch kommenden Sonnabend, 7. Mai zu einer mobilen Bürgersprechstunde unterwegs. Ich würde mich freuen, Sie dort zu treffen. 

 

29.04.2016 in Soziales

Auf einen Kaffee mit den Senioren

 
Der Seniorentreff an der Kreutzung Bötzowstraße / Am Friedrichshain

Am Donnerstag habe ich die Seniorinnen und Senioren in der Begegnungsstätte am Friedrichshain besucht. Bei dieser Gelegenheit habe ich auch mein Versprechen vom ersten Besuch am 21. April eingelöst und erneut einen selbst gebackenen Käsekuchen mitgebracht. Bei Kaffee und Kuchen haben sich interessante und wichtige Gespräche entwickelt.

 

Am meisten brannte meinen Gastgebern das Thema Rente - und hier besonders die Angleichung der Ostrenten an das Westniveau - auf den Nägeln. Hier unterstütze ich die Bestrebungen der Landesgruppe der SPD-Bundestagsfraktion und des Landes Berlin diese Angleichung so schnell wie möglich umzusetzen. Die Anerkennung der Lebensleistung der Menschen darf 25 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung nicht davon abhängen, auf welcher Seite der Mauer die Menschen gelebt und gearbeitet haben.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

28.05.2016, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr Mobile Sprechstunde

28.05.2016, 11:30 Uhr - 12:30 Uhr Mobile Sprechstunde

Alle Termine

Die SPD im Wahlkreis

Kreisverband Pankow

Komponistenviertel Weißensee
Abteilung 7

Mühlenkiez
Abteilung 13

Bötzowviertel, Grüne Stadt,
Blumenviertel, Alter Schlachthof
Europasportpark
Abteilung 14

 

Bilder aus dem Wahlkreis

Stiebrunnen am Arnswalder Platz