25.12.2017 in Allgemein

Fröhliche Weihnachten

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
nach einem ereignisreichen Jahr wünsche ich Ihnen allen ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise der Liebsten und einen guten - von Glück und Gesundheit geprägten - Start in das neue Jahr 2018.
Ihr Tino Schopf

 

23.12.2016 in Allgemein

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

ich wünsche Ihnen allen am Ende eines bewegenden Jahres, ein frohes, besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest. Rutschen Sie gut ins neue Jahr und bleiben Sie alle gesund.

 

Dieses Jahr war für mich ganz persönlich ein aufregendes Jahr. Ich konnte mich mit dem Einzug ins Abgeordnetenhaus von Berlin beruflich verändern und meine neue Aufgabe bereitet mir große Freude. Allerdings war das Jahr auch geprägt von Terroranschlägen, unvorhergesehenen und nur schwer akzeptierbaren Wahlausgängen sowie anhaltenden Unruhen auf der Welt.

 

Hoffen und arbeiten Sie mit mir 2017 für ein besseres Jahr.

Ich werde meinen Beitrag dazu leisten.

 

Ihr Tino Schopf

 

 

12.10.2016 in Allgemein

Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen

 

Sie haben sich bestimmt schon gefragt, was denn aus Ihrer Stimme am 18. September zur Wahl eines neuen Berliner Abgeordnetenhauses geworden ist und wer Sie nun zukünftig im Landesparlament vertreten darf. Aus den Medien haben Sie mitbekommen, dass die SPD als stärkste politische Kraft in unserer Stadt Koalitionsverhandlungen mit Bündnis 90/Die Grünen und der Linkspartei führt und erneut die nächste Regierung anführen möchte!

Aber was wurde aus Ihrer Erststimme?

Sie haben mich mit 24,6 Prozent direkt für Ihren Wahlkreis Pankow 9 ins Berliner Abgeordnetenhaus gewählt, um Ihre Interessen mit Nachdruck vertreten zu wissen. Für dieses Vertrauen bedanke ich mich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich!

Wann und wie geht es denn nun los?

Die konstituierende Sitzung des 18. Abgeordnetenhauses von Berlin, also das erste Zusammenkommen aller gewählten Abgeordneten einer jeden neuen Legislaturperiode, findet am 27. Oktober statt. Ab diesem Zeitpunkt bin ich Ihr Abgeordneter und persönlicher Ansprechpartner für die unterschiedlichsten Probleme, die Ihnen auf dem Herzen liegen. Sie können mich über das Kontaktformular erreichen. Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung.

Und was mache ich bis dahin?

Neben vielen organisatorischen Angelegenheiten, beispielsweise der Übernahme des Wahlkreisbüros, habe ich bei meinem derzeitigen Arbeitgeber, der Deutschen Bahn, noch bis zum 26. Oktober einen Arbeitsvertrag zu erfüllen. Ich bin demzufolge noch eine Weile als Trainer und Personalcoach vertraglich gebunden, bevor die Abgeordnetenarbeit beginnt.

Lassen Sie uns dennoch in Kontakt treten!

Herzlichst

Ihr Tino Schopf

 

01.05.2016 in Allgemein

1. Mai Familienfest auf dem Arnswalder Platz

 

Anlässlich des 1. Mai haben die Abteilungen 13 und 14 der SPD Prenzlauer Berg wieder zu ihrem traditionellen Kinderfest auf dem Arnswalder Platz geladen. Bei schönem Frühlingswetter, Bratwurst vom Grill, selbst gebackenen Kuchen und Musik, hatte ich die Gelegenheit mit vielen Menschen ins Gespräch zu kommen. 

 

Hierbei ging es neben den "großen" Berliner Themen wie bezahlbaren Wohnungen und der Integration von Zuwanderern auch um den notwendigen Ausbau der Radwege in unserer Stadt und zu kurze Grünphasen an einigen Kreuzungen oder dem Wunsch nach mehr Fussgängerüberwegen in unseren Kiezen. Gerade bei solchen Anliegen können Abgeordnete notwendige Maßnahmen zügig anstoßen und somit helfen, die Lebensqualität der Menschen vor Ort zu verbessern. 

 

Ich habe mich gefreut, dass auch der berliner Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen und die Vorsitzende der SPD-Fraktion der Pankower Bezirksverordnetenversammlung (BVV) sowie Kandidatin für das Amt der Bezirksbürgermeisterin von Pankow, Ronja Tietje, das Fest besucht haben. Dies ist für mich auch ein Ausdruck für die notwendige Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen dem Berliner Senat und den Bezirken. Hieran werden wir nach der Wahl am 18. September weiter arbeiten. 

 

Solche Veranstaltungen sind für mich eine gute und wichtige Gelegenheit von den Menschen in meinem Wahlkreis in Prenzlauer Berg zu erfahren, wo der Schuh drückt, aber auch was gut läuft. Da der direkte Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern meines Erachtens die Grundlage der Arbeit eines Wahlkreisabgeordneten ist, bin ich auch kommenden Sonnabend, 7. Mai zu einer mobilen Bürgersprechstunde unterwegs. Ich würde mich freuen, Sie dort zu treffen. 

 

06.04.2016 in Allgemein

Füreinander-Tour: Michael Müller in Pankow

 

Nächtlicher Lärmschutz an der Stettiner Bahn, ein schnellerer Straßenbau in Buch, neue Wohnungsbauprojekte z. B. in der Michelangelostraße - bei der Füreinander-Tour von Michael Müller am Montag, 4. April in Pankow kamen vor allem kommunale Themen zur Sprache. Viele Vertreterinnen und Vertreter von Bürgerinitiativen und Vereinen nutzten die Gelegenheit, unkompliziert mit dem Regierenden Bürgermeister ins Gespräch zu kommen.

Berlin verändert sich. Schon in seiner kurzen Einführung hatte Michael Müller auf das Wachstum der Stadt hingewiesen. "Wir gehen in Richtung der Vier-Millionen-Stadt", so Müller. Das könne man auch "nicht wegbeschließen". Und das sei allemal besser, als wenn jedes Jahr 40.000 Menschen wegziehen würden. Die Stadt brauche dringend Wohnungsbau, vor allem bezahlbaren. Da, wo es entsprechende Grundstücke gebe, müsse im Einzelfall miteinander verhandelt werden, was verkraftbar ist, ohne auf Spielplätze und Grünanlagen verzichten zu müssen. Michael Müller warb dafür, das Gespräch zu suchen und Kompromisse einzugehen.

Michael Müllers Motto "Füreinander" fand bei der Veranstaltung im Kino Toni in Weißensee viel Beifall. Der Regierende Bürgermeister sprach sich für eine solidarische und aktive Bürgergesellschaft aus. Sein Appell: Stellung beziehen, sich engagieren. Das sei in dieser Zeit notwendiger denn je. "Wir dürfen nicht einfach nur zugucken. Es geht um die Entscheidung: Sind wir eine weltoffene und tolerante Stadt oder eine abgrenzende und abschottende?" Hier müsse sich jeder einbringen.

 

27.03.2016 in Allgemein

Frohe Ostern

 

Die schönen Sonnenstrahlen am Samstag zwischen Karfreitag und Ostersonntag habe ich mit Unterstützung von Genossinen und Genossen der Abteilungen 13 und 14 genutzt, um rote Ostereier zu verteilen. Unser erster Halt war am wöchentlichen Markt in der Pasteurstraße. Hier kam es zu einer kuriosen Verwechslung. Ein Passant hielt uns für eine komplett andere Partei. Momente später entdeckte er, wer wir waren und wir kamen ins Gespräch. Auch die Menschen, die im Mühlenberg Center Bersorgungen erledigten, freuten sich über unsere Osterüberraschung. Wir hielten außerdem noch an der Kreutzung Smetanstraße Ecke Berliner Allee und am S-Bahnhof Storkower Straße. An allen Standorten freuten sich die Menschen über unsere kleinen roten Ostereier. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein frohes Osterfest und ein erholsames, langes und sonniges Osterwochenende.

 

Ein Mobilitätsgesetz für Berlin

Mit dem neuen Mobilitätsgesetz ist Berlin wegweisend. Hier das Wichtigste im Überblick!

Meine Jahresbilanz 2018

Seit Oktober 2016 bin ich Ihr Wahlkreisabgeordneter! Hier finden Sie meine Jahresbilanz.

Kiezspaziergänge 2019

Lernen Sie mit mir Ihren Kiez auf einem Spaziergang von einer neuen Seite kennen. Ich führe Sie samstags mit Unterstützung von Rolf Gänsrich durch einen Kiez in unserem Wahlkreis. Erfahren Sie historische Fakten und erhalten Sie ggf. Informationen zu geplanten Bauvorhaben. Den Flyer finden Sie in Ihrem Briefkasten oder hier.

Ihr Bürgerbüro

Adresse

Bürgerbüro Tino Schopf

Bernhard-Lichtenberg-Straße 23

10407 Berlin

 

Öffnungszeiten

Dienstag:              10:00 - 15:00 Uhr

Mittwoch:              08:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:          10:00 - 15:00 Uhr

Freitag:                 15:00 - 19:00 Uhr

 

sowie nach Vereinbarung unter

Tel.: 030 / 9215 2526

oder

E-Mail: tino.schopf@spd.parlament-berlin.de

Termine

Alle Termine öffnen.

14.12.2019, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr Mobile Sprechstunde

14.12.2019, 11:30 Uhr - 12:30 Uhr Mobile Sprechstunde

19.12.2019, 10:30 Uhr - 12:00 Uhr Mobile Sprechstunde

Alle Termine

Der Koalitionsvertrag

​Unter dem Titel "Berlin gemeinsam gestalten: solidarisch - nachhaltig - weltoffen" haben SPD, Linke und Grüne ihren gemeinsamen Koalitionsvertrag 2016-2021 verabschiedet. 

 

 

Die SPD im Wahlkreis

Kreisverband Pankow

Komponistenviertel Weißensee
Abteilung 7

Mühlenkiez
Abteilung 13

Bötzowviertel, Grüne Stadt,
Blumenviertel, Alter Schlachthof
Europasportpark
Abteilung 14

 

Bilder aus dem Wahlkreis

Der Stierbrunnen oder auch der Brunnen der Fruchtbarkeit